Gary-Schreiner-Ph.-D-BH-Manger.jpg

Elternschaft während der Pandemie

3. August 2020 von Bergfamilie

von Gary Schreiner, PhD, Direktor für Verhaltensgesundheit

Dies sind surreale und ungewöhnliche Zeiten. Wir müssen uns an diese ungewöhnlichen Zeiten anpassen, indem wir unsere Familie und uns körperlich und emotional gesund halten.

Erinnern Sie sich an das Sprichwort: „Kinder tun nicht, was wir sagen, sondern tun, was wir tun“? Wenn Ihre Kinder Sie ängstlich, niedergeschlagen und / oder wütend sehen, fühlen sie auch dieselben Gefühle. Kinder müssen sich in ihren Häusern sicher fühlen und diese Sicherheit erhalten sie von ihren Eltern. Es ist in Ordnung, Ihren Kindern zu sagen, wie Sie sich fühlen, solange Sie ihnen weiterhin versichern, dass Mama und Papa für sie da sein werden. Akzeptieren und anerkennen Sie die Gefühle Ihrer Kinder. Versuchen Sie nicht, sie auszusprechen. Lassen Sie sie wissen, dass es in Ordnung ist, sich ängstlich, frustriert und / oder wütend zu fühlen. Wir alle sind frustriert mit unseren Kindern und neigen dazu, sie zu sehr zu schreien oder zu disziplinieren. Wenn dies der Fall ist, beruhigen Sie sich und gehen Sie zu Ihrem Kind und sagen Sie ihm, dass Sie es lieben und dass auch Sie von der Situation frustriert waren. Sich ständig vor Ihren Kindern zu beschweren, erhöht nur deren Beschwerde, was Sie wiederum nervt.

Versuchen Sie, mit ihren Freunden „Spieltermine“ zu vereinbaren, damit sie sich mit Gleichaltrigen unterhalten können. Sie erhalten den größten Teil ihrer Sozialisation in Schulen, und derzeit können wir nicht damit rechnen. Treffen Sie ihre Freunde und Familie in einem Park und lassen Sie sie zusammen spielen, lassen Sie sie durch die Sprinkleranlage laufen, richten Sie ein kleines Fußballfeld ein, lassen Sie sie ihr eigenes Spiel erfinden und dann können sie Ihnen beibringen, wie man das Spiel „spielt“. Draußen zu sein und Aktivitäten zu machen, die ihnen Spaß machen, wird der ganzen Familie helfen, diese turbulente Zeit zu überstehen. Solange sie mit ihren Freunden zusammen sind, werden sie die meisten Aktivitäten genießen.

Für Teenager sind hier einige Vorschläge. Gruppenchats auf dem Computer helfen. Computerspiele sind in Ordnung, solange sie mit persönlichen Interaktionen durchsetzt sind. Ein Filmabend in kleinen Gruppen bei Ihnen zu Hause kann Spaß machen. Lassen Sie Ihre Teenager Besorgungen für Sie machen, damit sie das Haus verlassen können. Holen Sie sie so weit wie möglich aus ihrem Zimmer und lassen Sie sie an Familienaktivitäten teilnehmen. Lassen Sie sie einen Freund einladen, an Familienaktivitäten teilzunehmen. Erlaube ihnen, andere Freunde zu besuchen. Betonen Sie die Sicherheitsverfahren als keine Verletzung ihrer Rechte, sondern als Schutz für sich selbst, ihre Freunde und ihre Familie. Es ist ein Zeichen dafür, wie sehr sie sich um die Menschen kümmern, die ihnen nahe stehen.

Der folgende Link der Society of Adolescent Health and Medicine bietet zahlreiche Informationen, um verblüfften Eltern zu helfen. https://www.adolescenthealth.org/COVID-19/COVID-19-Resources-for-Parents-and-Teens.aspx

Wenn Sie sich wegen drastischer Stimmungsschwankungen, langwieriger Isolation oder ungewöhnlicher Wut oder Angst Sorgen um Ihr Kind machen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Einer unserer Familientherapeuten hilft Ihnen mit Vorschlägen, um das Wohlbefinden Ihrer Kinder zu gewährleisten.

Wir haben auch schulbasierte Gesundheitszentren in Avon, Basalt, Carbondale und Glenwood, in denen Sie einen Termin entweder per Telemedizin (Video-Chat oder Telefonanruf bequem und sicher von zu Hause aus) oder persönlich vereinbaren können. Weitere Informationen zu unseren SBHCs finden Sie hier - https://www.mountainfamily.org/school-based-health-centers/

Darüber hinaus sind wir auch für Sie als Eltern da, da dies eine sehr stressige Zeit ist. In unseren Kliniken in Basalt, Glenwood, Rifle und Edwards haben wir 15 Gesundheitsdienstleister, von denen viele zweisprachig Englisch und Spanisch sprechen.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter der Telefonnummer 970-945-2840 oder besuchen Sie uns unter www.mountainfamily.org. Wir freuen uns auf Ihre Kinder und Sie.


Mountain Family Health Centers ist ein gemeinnütziges, staatlich qualifiziertes Gesundheitszentrum gemäß 501 (c) (3)

UNSER AUFTRAG

Wir bieten eine qualitativ hochwertige, integrierte medizinische Grundversorgung, Verhaltenstherapie und zahnärztliche Versorgung in den von uns betreuten Gemeinden unter besonderer Berücksichtigung der medizinisch unterversorgten Menschen, unabhängig von ihrer Zahlungsfähigkeit.


970-945-2840
kontakt@mountainfamily.org
(nur allgemeine Fragen)
1905 Blake Avenue, Suite 101
Glenwood Springs, CO 81601